logo
logo

Namen und Nachrichten

Unternehmensgruppen-Bilder - eine Dame inklusive

14. Februar 2020 - Neues vom Personalmarkt: Sechs Unternehmen haben personelle Veränderungen in ihren Führung-Teams gemeldet. Dazu gehören die Smart InsurTech AG, die Gothaer Allgemeine Versicherung AG, die AGCS Allianz Global Corporate & Specialty SE, Aon Hewitt und HDI Global Specialty SE sowie der Großmakler Aon.

Matthias Hansen wird zum 1. März 2020 als Mitglied in den Vorstand der Smart InsurTech AG (www.smartinsurtech.de) berufen. Hansen war zuletzt als Chief Operating Officer (COO) Mitglied der Geschäftsleitung bei der Fonds Finanz Maklerservice GmbH. Insgesamt blickt er auf über 20 Jahre Expertise im Aufbau und Führen von internationalen und interdisziplinären Management-Teams für plattform- und vertragsbasierte Geschäftsmodelle in den Branchen Financial-Services, Online und Telekommunikation zurück. Außerdem arbeitete er neben seiner Tätigkeit bei Fonds Finanz unter anderem bei der Allianz und PriceWaterhouse Coopers Managementberatung.

„Matthias Hansen ist eine Führungspersönlichkeit, die als gelernter Bankkaufmann und Diplom-Wirtschaftsinformatiker Wissen über branchenspezifische Zusammenhänge und entsprechende Erfahrung mit der erfolgreichen Gestaltung von Transformationsprozessen verbindet“, berichtet Stephan Gawarecki, Aufsichtsratsvorsitzender der Smart InsurTech AG.

Damit sei er eine ideale Ergänzung für das Smart InsurTech-Vorstandsteam. Matthias Hansen wird aus dieser Funktion heraus die Digitalisierung der Versicherungsbranche durch die anbieterunabhängige Versicherungsplattform Smart Insur weiter voranbringen. Smart Insur fungiert gewissermaßen als Marktplatz für Versicherungsunternehmen und Vermittlerorganisationen und bietet technologische Lösungen für Verwaltung, Vergleich und Beratung von Versicherungs- und Vorsorgeverträgen /-produkten an.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Gleich zwei Personalien tragen zur Stärkung des Industriegeschäftes der Gothaer Allgemeine Versicherung AG (www.gothaer.de) bei. Holger Martsfeld (54) wechselte zum 1. Februar 2020 als Strategic Account Manager zur Gothaer Vertriebs-Service AG (www.go-vs.de) und ist dort vertrieblich für die Kunden im Energy Business verantwortlich. „Holger Martsfeld wird mit seiner Erfahrung in diesem Kundensegment ein wesentlicher Garant für den Ausbau der führenden Marktposition der Gothaer Allgemeine Versicherung AG sein“, sagt Volker Honacker, Vorstand der Gothaer Vertriebs-Service AG.

„Gleichzeitig ist es uns gelungen, für seine Nachfolge als Leiter Underwriting Nord im Bereich Komposit Industriekunden Malte Dittmann (44) zu gewinnen“, ergänzt Markus Orth, Leiter des Segments Industriekunden bei der Gothaer Allgemeine Versicherung AG. Nach der Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei der Colonia Nordstern Versicherungs-AG absolvierte Dittmann ein Studium zum Versicherungsfachwirt und zum Versicherungsbetriebswirt DVA bei der Deutschen Versicherungs-Akademie Köln. Anschließend folgten mehrere Underwriting- und Führungspositionen im Industriegeschäft, insbesondere bei der Chubb und CNA Insurance Company Limited – zuletzt als Country Director für Deutschland. Dittmann verantwortet zukünftig die Einheiten Haftpflicht, Sach, Risk Consulting, Mehrsparten, Gothaer Unternehmer-Police, Technische Versicherung, Erneuerbare Energien sowie Transport. Er wird die Position bei der Gothaer zum 1. April 2020 übernehmen.

„Ich danke Holger Martsfeld für sein Engagement in seinen bisherigen Stationen im Bereich Unternehmerkunden der Gothaer und wünsche ihm und Malte Dittmann in ihren neuen Aufgaben viel Erfolg“, freut sich Dr. Christopher Lohmann, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Allgemeine Versicherung AG.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Die AGCS Allianz Global Corporate & Specialty SE (www.agcs.allianz.com) ernennt Henning Haagen (49) zum Chief Underwriting Officer Specialty und Vorstandsmitglied - vorbehaltlich der Zustimmung der Aufsichtsbehörde. Haagen wird zum 1. März 2020 die Nachfolge von Paul O’Neill antreten, der die AGCS 2019 verlassen hat. Als Chief Underwriting Officer Specialty wird Haagen die Verantwortung für mehrere wichtige AGCS-Geschäftsbereiche beim Spezialversicherer übernehmen, darunter Luftfahrt, Entertainment, Marine und Mid Corporate. Darüber hinaus leitet er auch interne Funktionen wie das Team Global Underwriting Integrity and Solutions, das in Abstimmung mit der Allianz Gruppe gemeinsame Versicherungsrichtlinien innerhalb der AGCS koordiniert. Zudem ist Haagen auch für die AGCS Underwriting Academy verantwortlich, die fachliche Weiterbildung für die AGCS-Mitarbeiter anbietet.

Seit Januar 2017 hat Haagen bei der AGCS in Nordamerika eine Doppelrolle als Regional Head of Specialty und verantwortlicher Manager für die Geschäftsregion Nordosten inne. Ein Nachfolger für diese Aufgaben wird „zu einem späteren Zeitpunkt ernannt“, heißt es.

Henning Haagen verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Industrie- und Rückversicherung. Bevor er zu AGCS kam, war Haagen als Senior Underwriter sowohl für GE Frankona Reinsurance AG als auch für den Zeichnungsmakler Augsburg Re tätig. Seine Versicherungskarriere begann er bei der Gerling Erst- und Rückversicherung.

 πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Georg Thurnes (59), Chefaktuar des Dienstleistungs- und Beratungsunternehmens Aon Hewitt, wird das Unternehmen im Herbst 2020 verlassen. Er ist seit für die Aon Hewitt GmbH und ihre Vorgängerunternehmen tätig und seit 2013 Chefaktuar. Zudem war Thurnes maßgeblich an der Adaption von internationalen Bewertungsstandards für den deutschen bAV-Markt beteiligt. Unternehmensangaben zufolge sind mit seinem Namen das Asset-Liability-Modeling sowie andere Themen verbunden, die heute selbstverständlicher Bestandteil der bAV-Praxis geworden sind.

„Wir freuen uns, dass Georg Thurnes Bereitschaft signalisiert hat, unter anderem als Verantwortlicher Aktuar für Pensionskassen mit uns weiterhin eng und vertrauensvoll zusammenzuarbeiten. Darüber hinaus hoffen wir, dass er den Aba-Vorsitz für weitere drei Jahre übernehmen wird. Vor allem aber ist das Unternehmen dankbar, dass es 30 Jahre lang auf eine Persönlichkeit wie Georg Thurnes setzen konnte. Er hat es nicht nur mit seiner herausragenden fachlichen Kompetenz, sondern auch mit seinen menschlichen Stärken auf vielen Ebenen bereichert“, sagt Fred Marchlewski, Geschäftsführer der Aon Hewitt GmbH.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Frida Kangasniemi verantwortet seit 1. Januar 2020 das weltweite Fluggesellschaften-Portfolio des Spezialversicherers HDI Global Specialty SE (www.hdi.global). Als Head of Airline arbeiten sie und ihr Team von Stockholm aus. Kangasniemi ist seit 16 Jahren in der Luftfahrt-Branche tätig.

Sie kam 2009 von Willis Aviation zu der Talanx-Tochter. Zuletzt hat sie als Head of General Aviation das gesamte Luftfahrtgeschäft von HDI Global Specialty SE verantwortet. Diese Position gibt sie an Niklas Egeltun ab, sagt ein Sprecher. In ihrer neuen Position folgt Kangasniemi Thomas Broms, der Ende 2019 in den Ruhestand gegangen ist.

πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€ πŸ€

Im Rückversicherungsbereich des Großmaklers Aon (www.aon.de) hat Luca Tassarotti (51) eine neue Position.

Er wird stellvertretender CEO Global Facultative bei Aon Reinsurance Solutions. Dabei wird er den Makler weltweit bei der Wachstumsstrategie unterstützen, heißt es.

Dabei gehe es beispielsweise auch um den Ausbau zu globalem Kapital für Zedenten. Zuvor war er acht Jahre lang stellvertretender CEO Facultative für die EMEA-Region (Europa, Naher Osten und Afrika). Vor seiner Zeit bei Aon Tassarotti hat für Willis Towers Watson gearbeitet. (-el / www.bocquel-news.de)

zurΓΌck

Achtung Copyright: Die Inhalte von bocquel-news.de sind nach dem Urheberrecht für journalistische Texte geschützt. Die Artikel sind ausschließlich zur persânlichen Lektüre und Information bestimmt. Abdrucke und Weiterverwendung - beispielsweise zum kommerziellen Gebrauch auf einer anderen Homepage / Website oder Druckstücken - sind nur nach persânlicher Rücksprache mit der Redaktion (info@bocquel-news.de) gestattet.