logo
logo

Produkte und Profile

Neuer modularer Kfz-Tarif mit Rückstufungsschutz

12. April 2018 - Die uniVersa geht mit einer neuen Kfz-Versicherung an den Start. Im Tarif „FLEXXdrive“ kann der Kunde zwischen sechs Bausteinen wählen. Akkuschäden bei Elektro-Fahrzeugen sowie Eigenschäden sind im Basis-Tarif bereits mitversichert. Außerdem bewahrt der Rabattschutz vor der Rückstufung im Schadenfall.

Die uniVersa (www.universa.de) hat mit „FLEXXdrive“ einen neuen modularen Kfz-Bausteintarif auf den Markt gebracht. Bereits die Grundausstattung wurde aufgewertet:

So sind Unternehmensangaben zufolge jetzt Eigenschäden mitversichert, wenn zum Beispiel mit dem Auto die eigene Garage oder das Carport angefahren wurde. Ebenfalls neu aufgenommen wurden Akkuschäden bei Elektro- und Hybridfahrzeugen, beispielsweise durch Überspannung.

Sechs Bausteine flexibel wählbar
Als Sonderausstattung können sechs Bausteine flexibel dazu gebucht werden. Der Rabattschutz bewahrt vor einer Rückstufung im Schadenfall. Als Besonderheit erfolgt bei der uniVersa sogar eine Weiterstufung in die nächsthöhere Schadenfreiheitsklasse. Beim Fahrerschutz werden Kosten für den verletzten Fahrer übernommen und der entstandene Personenschaden bis zu 15 Millionen Euro ersetzt. Der Baustein Auslandsschutz greift bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall im Ausland mit dem eigenen Fahrzeug und leistet nach deutschem Recht.

Zudem kann ein Kfz-Schutzbrief mit Pannen- und Unfallhilfe sowie eine GAP-Deckung eingeschlossen werden, die nach einem Totalschaden oder Diebstahl die Lücke zum Leasingrestbetrag ausgleicht. Mit dem Baustein Werkstattservice erhalten uniVersa-Versicherte nicht nur einen Rabatt von 15 Prozent in der Kaskoversicherung, sondern auch ein umfangreiches Servicepaket.

So wird das Fahrzeug bei Karosserieschäden abgeholt, repariert, gereinigt und wieder zurückgebracht. Während der Reparaturdauer wird in Sachen Mobilitätserhalt ein kostenloses Ersatzfahrzeug gestellt.

Weitere Extras mitversichert
Als weitere Extras sind in dem neuen Kfz-Tarif grobe Fahrlässigkeit, der Zusammenstoß mit Tieren jeglicher Art sowie eine Neupreisentschädigung bis zu 18 Monate mitversichert. Prämienvorteile werden laut Unternehmensangaben für Wenigfahrer, bei selbstbewohntem Wohneigentum sowie für neuwertige Fahrzeuge gewährt. Begleitetes Fahren unter 18 Jahren ist beitragsfrei und bis zum Alter 20 Jahre beitragsreduziert mitversichert. Ebenfalls kostenfrei enthalten ist eine Zusatz-Haftpflichtversicherung für Mietfahrzeuge im europäischen Ausland. (-ver / www.bocquel-news.de)

zurück

Achtung Copyright: Die Inhalte von bocquel-news.de sind nach dem Urheberrecht für journalistische Texte geschützt. Die Artikel sind ausschließlich zur persönlichen Lektüre und Information bestimmt. Abdrucke und Weiterverwendung - beispielsweise zum kommerziellen Gebrauch auf einer anderen Homepage / Website oder Druckstücken - sind nur nach persönlicher Rücksprache mit der Redaktion (info@bocquel-news.de) gestattet.